intan nutzt neues Speed-Payment-Modul von dsb

Frankfurt, 02.09.2020:  Seit dieser Woche setzt die Osnabrücker intan group auf noch schnellere und komfortablere Bezahlprozesse. „Mit dem neuen dsb-fly-pay-Modul optimieren wir unsere Payment-Prozesse. Die Bezahlung von Rechnungen ist jetzt per Handy, Tablet oder Laptop mit nur einem Klick möglich,“ erläutert Jörg Markmeyer, Head of IT Processmanagement bei intan service plus, seine Motivation für den Einsatz des neuen dsb-Payment-Moduls. Auf den Rechnungen des Unternehmens werden ab jetzt ein QR-Code und ein Link zum Payment-Widget abgedruckt. Einmal im Widget angekommen müssen die Leser nur noch ihre präferierte Zahlungsweise antippen und die Rechnung wird bezahlt.

dsb fly pay sorgt für schlanke Back-Office-Prozesse. Es integriert das von dsb ebusiness entwickelte Payment-Widget in die Abo-Management-Plattform dsb fly. So sind vor- und nachgelagerte Prozesse optimal verknüpft. Dank vollautomatisiertem Echtzeit-Datenaustausch entfällt der manuelle Pflegeaufwand.

Integration von Apple Pay, Google Pay, PayPal, AmazonPay, Kreditkarten , SEPA-Lastschrift*

Zeitschriftenverlage und Abo-Service-Dienstleister nutzen das Payment-Widget, um Abonnenten unkompliziert von einmaligen Zahlungen in wiederkehrende Zahlarten zu konvertieren. Hierzu schicken sie Lesern eine E-Mail mit Link zum Payment-Widget. Mit nur einem Klick können Abonnenten dort ihre Zahlungsweise anpassen. Alle Zahlungsinformationen werden automatisiert in den Abo-Stammdaten des jeweiligen Lesers gespeichert.                                          

Wiederkehrende Zahlarten wirken sich positiv auf die Liquidität aus. Denn die Mehrwertsteuer wird mit Rechnungsstellung fällig, viele Abonnenten zahlen jedoch verspätet.

„Mit dsb fly pay können Verlage und Pressevertriebsunternehmen Leser von analogen Zahlungswegen in digitale Zahlwege migrieren. In nur einem Schritt ändern Leser ihre Zahlart in Amazon Pay, Google Pay, PayPal, SEPA-Lastschriftverfahren oder Kreditkarte und wechseln damit zum Recurring Online Payment, “ ergänzt Martin Wepper, CEO dsb ebusiness. „Und für alle Zahlungsweisen, bei denen eine Kreditkarte hinterlegt ist, kommt es zukünftig zu automatisierten Folgeabbuchungen.“

Die Vorteile von dsb fly pay im Überblick:
– Abonnenten zahlen sofort.
– Offline-Payments werden zu Online-Payments.
– Echtzeit-Datentransfer in CRM
– Payment-Widget-Modul ist sofort verfügbar.

Über intan
Seit über 30 Jahren arbeitet die intan group als unabhängiger Partner erfolgreich mit namhaften Verlagen und Unternehmen zusammen. Mit rund 2 Millionen Abonnenten ist die Gruppe damit eines der führenden Medienvertriebsunternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ob Neukundengewinnung, Abo-Betreuung oder Forderungsmanagement – als Spezialist für Abo-gebundene Produkte setzt intan vor allem auf innovative, digitale Geschäftsmodelle.

Über dsb ebusiness
Das 2010 gegründete Unternehmen gehört zur dsb-Gruppe und hat sich auf die Beratung im Bereich E-Commerce spezialisiert. Die Consultants bei dsb ebusiness entwickeln für ihre Kunden umfangreiche E-Shop-Lösungen, verknüpfen mit der eigenen Middleware dsb connect verschiedene Systemwelten, integrieren Paywalls und realisieren Marktplatzanbindungen

Über dsb ccb solutions
dsb ccb solutions entwickelt und betreibt mit ccb by dsb® Europas führende Customer-Care- und Billing-Plattform für die Verlagsbranche. ccb by dsb® ermöglicht durch hochautomatisierte Prozesse eine effiziente Kundenbetreuung. Dank flexibler Anpassungsmöglichkeiten an unterschiedliche Geschäftsmodelle lassen sich mit ccb by dsb® kreative Vertriebsstrategien für digitale Medien und Printtitel realisieren. Das umfangreiche Integrationspotenzial der Software besteht neben der Angebotsgestaltung auch im Back-Office und ermöglicht den Auftraggebern so ressourcensparende Prozesse.


*Markennamen und geschützte Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Nennung von Markennamen und geschützter Warenzeichen hat lediglich beschreibenden Charakter. Genannte Marken stehen in keinerlei Partnerschaft oder Kooperation zu dsb ebusiness.